Wirtschaftsverband
Mineralische Nebenprodukte e.V:

Mit einem neuen Namen setzt der „Wirtschaftsverband Mineralische Nebenprodukte e. V.“ (kurz: WIN) die Aufgaben des Bundesverband Kraftwerksnebenprodukte fort. Seit über 40 Jahren werden so die Betreiber von Steinkohlekraftwerken und Vermarkter von Kraftwerksnebenprodukten als Mitglieder in der Branchenplattform vertreten.

Die Sicherstellung von Sekundärrohstoffen und deren Verwendung als wertvolle Güter im Wirtschaftskreislauf werden gefördert. Zudem unterstützt WIN die gemeinsamen wirtschaftlichen und technischen Belange seiner Mitglieder, dazu gehört auch die Erschließung neuer Anwendungsmöglichkeiten.

Diese Internetseite ist ein Service des
Wirtschaftsverbandes Mineralische Nebenprodukte e.V.

Logo - win-ev.org
  • Twitter