07.05.2020

Flugasche und Kesselsand in der Fachpresse

Seit über 28 Jahren werden Fachaufsätze zur Flugasche in der Zeitschrift „beton“ ver­öffentlicht. Im Jahr 2017 haben wir eine Auswahl von 57 Artikeln zusammengestellt: https://bit.ly/SFA-in-der-Fachpresse.

Inzwischen sind weitere hinzugekommen. Der Bezug einzelner Artikel kann direkt beim Verlag Bau+Technik geordert werden (www.verlagbt.de):

2018-05Beton mit hohem Chlorideindringwiderstand
 Autoren: u.a. Michael Lichtmann (STEAG Power Minerals GmbH)
2018-10Beton für den Testturm in Rottweil
 Autoren: Rainer Büchel und Thomas Kaczmarek (WIN)
2020-04Nachhaltiger Beton mit „Performance Konzept“
  Autoren: Dirk Brandenburger und Dr. Matthias Meißner (beide BauMineral GmbH)

Die Anforderungen für die Verwendung in Deutschland und der Nachweis der Umweltverträg­lichkeit für Flugasche und Kesselsand in Beton wird von den WIN-Mitgliedern in der Leistungsbeschreibung und auf dem Lieferschein zusätzlich zum CE-Zeichen erklärt.

Die im vergangenen Jahr durchgeführten bundesweiten Unter­suchungen zur Verwendung von Kesselsand im Garten- und Landschaftsbau gemäß Düngemittelverord­nung waren Grundlage für den Fachaufsatz von Herrn Prof. Dr. Roth-Kleyer in der Zeitschrift „Neue Landschaft“ (Patzer-Verlag: www.patzerverlag.de):

2020-04Kesselsand für Vegetationssubstrate im GaLaBau
 Autor: Prof. Dr. Stephan Roth-Kleyer

Im Ergebnis konnte bei den umweltrelevanten Parametern attestiert werden, dass die geforderten Grenzwerte der DüMV in allen Proben weit unterschritten wurden. Die Untersuchung der vegetationstechnischen Merkmale hat gezeigt, dass Kesselsand sämtliche in der DüMV definierten Vorgaben wie etwa zur Sieblinie in seiner anwendungsgerechten staubgebunden Lieferform erfüllt.

Der vollständige Pressemeldung kann hier heruntergeladen werden.

Diese Internetseite ist ein Service des
Wirtschaftsverbandes Mineralische Nebenprodukte e.V.

Logo - win-ev.org
  • Twitter